Ein Fahrzeug am Limit bewegen - dazu braucht es erstmal einen kühlen Kopf und viel Übung.

Als Instruktor im Motorsportbereich gebe ich mein Wissen um die Jagd nach den letzten Zehntelsekunden und das sichere Fahren im Grenzbereich weiter!

Rennwagentraining am Hungaroring

Das Fahren im absoluten Grenzbereich, mit allen Sinnen im Hier und Jetzt, nur Du gegen die Uhr, das ist professionellen Rennfahrern vorbehalten.

Oder doch nicht?

 

Zusammen mit hochklassigen Partnern aus Österreich und Deutschland biete ich Dir die Möglichkeit, mit dem eigenen Fahrzeug oder messerscharfen, zur Verfügung gestellten Rennwagen eine unvergessliche Erfahrung zu machen!

Auf den wunderschönen Rennstrecken Mitteleuropas wie Spa Franchorchamps, der "Grünen Hölle" Nürburgring Nordschleife, dem Red Bull Ring in der Steiermark oder dem ultraschnellen Salzburgring bleibt bei diesen Trackdays kein Wunsch unerfüllt!

 

Ob in Gruppen oder als Einzeltraining: mit Daten- und Videoanalyse wird in professioneller Art und Weise der Fahrstil und die Rundenzeit optimiert - ganz zu schweigen von der steigenden Streckenkenntnis und Souveränität an der fahrdynamischen Grenze! 

 


Weiterführend bin ich als leitender Instruktor des DMSB (Deutscher Motor Sport Bund) in der Lage, im Rahmen von Lizenzlehrgängen die Berechtigung zum Erlangen einer nationalen Rundstreckenlizenz zu vergeben.

Wenn Du dich bereit fühlst, das Abenteuer Motorsport anzugehen, ist das der richtige Weg ins Cockpit!

  

 

Wenn Du bereits im Motorsport aktiv bist, Dir aber ein professioneller Zugang zu Datenanalyse und Optimierung der Konstanz und Rundenzeit bisher verwehrt blieb, biete ich:

- Betreuung an Test- oder Rennwochenenden

- Simulatortraining (auch mit VR-Technik), um materialschonend  und reproduzierbar die eigenen Fähigkeiten auszubauen

Nachdem mein Terminkalender nur begrenzte Kapazitäten aufweist, gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! 

 

 

 Geheimtipp: Ein Rennstreckentraining macht sich auch gut als Motorsport-Geschenk für Benzinbrüder!

 

Trackday am Salzburgring

 

Vormittagssessions mit zwei Anwärtern für ein Formel4 - Cockpit, am Nachmittag Rundenzeitfeilen im Porsche Cayman GT4 Clubsport.

DMSB-Lizenzlehgang am Flugplatz Mendig

 

Auf der perfekt geeigneten Strecke am Flugplatz Mendig konnten 30 Teilnehmer mit insgesamt vier Instruktoren einen richtig anspruchsvollen Lizenzlehrgang für eine Nationale A Rundstreckenlizenz erleben!

Perfekte Bedingungen also!

 

Trackday am Hungaroring

 

Der Hungaroring ist eine unglaublich technische Strecke, auf der jede Kurve unmittelbar die nächste bedingt!

Wer hier einen Fehler macht spürt das drastisch in der Rundenzeit.

Trackday am Salzburgring

 

Der extrem schnelle Salzburgring ist zwar nicht mit vielen Kurven gespickt, aber die vorhandenen haben es in sich!

Wer hier einen Kurveneingang verpasst kann sich in ernste Schwierigkeiten bringen - meist ist man mit richtig viel Tempo unterwegs!

Tolle Vorstellung der LechnerRacing Cayman GT4 - Piloten!

Trackday auf der Nürburgring Nordschleife

 

Die Grüne Hölle wird als die schwierigste Rennstrecke der Welt bezeichnet - mit über zwanzig Kilometern Streckenlänge verwundert das nicht!

Um auf dieser Rennstrecke schnell zu werden braucht man erstens viele Runden Erfahrung und zweitens jemanden, der die richtigen Kniffe kennt.

Trackday in Spa Franchorchamps

 

Im Rahmen von Trackdays.de habe ich als Instruktor der Motorsport-Akademie den Teilnehmern die Ideallinie in Spa sowie das Fahren im Grenzbereich mit den jeweiligen Supersportwagen nähergebracht.

Trackday am RedBullRIng

 

Perfektes Rennstreckentraining in der Steiermark!
Extrem coole Fortschritte der beiden LechnerRacing Porsche Cayman GT4 - Piloten!
Mit Daten- und Videoanalyse haben wir ordentlich an der Rundenzeit gefeilt

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.